Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie in unserer  Datenschutzrichtlinie.
21.3.2022
#campus

CAMAO meets GreenTech: ein wichtiger Schritt Richtung Zukunft

Ein Erfahrungsbericht von Sarah Müller und Martha Kehry, Werkstudentinnen im Bereich Account Management und Teil unseres FLUXUM-Teams.  

Der neue GreenTech Park FLUXUM Gernsheim von Merck sorgt seit Mitte 2021 für viel positive Aufregung im Hause CAMAO. Kurzer Flashback: Eine komplette Markenentwicklung in 32 Tagen, vom Pitch bis zum Launch-Event, dazu ein riesiges Team, jede Menge brodelnde Kreativität und eine Pipeline voller spannender Folgeprojekte. Den ganzen Case möchten wir hier nicht noch einmal aufrollen – dafür gibt’s bereits den ausführlichen Beitrag Merck goes FLUXUM. Stattdessen geben wir euch im Folgenden einen Einblick, wie wir mit unserem Team an den Pitch für dieses riesige Projekt herangegangen sind. Und wie wir uns einem Thema genähert haben, zu dem es bisher noch keine größeren Schnittstellen gab.

Außerdem geben wir an dieser Stelle gerne zu, dass uns das Thema GreenTech ordentlich gepackt hat – und diese Begeisterung soll geteilt werden! Zumal das ganze Thema von enormer Aktualität und Relevanz ist. Aber mehr dazu gleich … wir beginnen ganz vorne.   

Aller Anfang ist spannend: die erste Recherche

Schnell wurde uns klar: Mit Gedankentanken, Ideenfindung und Konzeption für einen Pitch kann man nicht einfach loslegen – der erste Schritt ist die gründliche Vorbereitung. In unserem Fall: Was ist GreenTech eigentlich genau? Und was macht die Branche aus?

Die Antwort möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten: Unter GreenTech versteht man die Verbindung von Umwelt, Technik, Wissenschaft und Wirtschaft. Dazu gehört auch die vorausschauende Entwicklung bei umweltfreundlichen Produktionen. Besonders im Kampf gegen den Klimawandel und für eine nachhaltige Zukunft ist GreenTech ein wichtiger Hebel. So werden unter dem Begriff GreenTech Themen wie diese zusammengefasst:

  • Umweltschutz
  • Recycling,
  • nachhaltige Produkte und Produktdesign,
  • Gewässer- und Bodenschutz,  
  • Luftreinigung und Emmissionsschutz,  
  • Abfallentsorgung
  • sowie erneuerbare Energien  

Vor allem die Maschinenbau-, Elektro-, Chemie- und Automobilindustrie zählen zu den wichtigen Querschnittsbranchen.

Weiter geht’s: die Wettbewerbsrecherche

Okay, mit der Recherche kam das Wissen – und jetzt? Für den geplanten „Pitch-Workshop“ mit Merck im August 2021 stand die Vorstellung erster Branding-Ideen für den neuen Park auf der Agenda sowie eine Wettbewerbsanalyse. Um weiterzumachen, mussten wir also die wichtigsten Fragen definieren, zum Beispiel:

  • Wie tritt der Wettbewerb mit seinen Parks nach außen auf?
  • Welche Kanäle werden genutzt, um die Zielgruppen zu erreichen?
  • Welche Arten von Content werden dort gespielt?  

Schnell kristallisierte sich heraus: FLUXUM Gernsheim hat ein sehr starkes Alleinstellungsmerkmal, das echtes Erfolgspotential verspricht – nämlich den Branchenfokus auf GreenTech.

Die meisten konkurrierenden Technologie-Parks in Deutschland haben keinen Fokus auf diesen Bereich und fahren in der Art ihrer Kommunikation entsprechend mehrgleisig. Außerdem konnten wir bei unserer Analyse feststellen, dass hauptsächlich Events und LinkedIn genutzt werden, um die Bekanntheit zu steigern und die Zielgruppen zu erreichen. Diese Ergebnisse legten den Grundstein für die weitere Strategieplanung der nächsten Monate.

Next Step: Zielgruppen-Interviews  

Die Basis war geschaffen, wir hatten einen guten Überblick über das Thema, die Branche und die Wettbewerber. Also ging es nun darum, die Zielgruppe kennenzulernen.

Auf unseren Wunsch hin organisierte Merck drei Interviews mit verschiedenen GrownUps (das sind „erwachsene“ Start-ups) im Bereich GreenTech, die sich potenziell in Gernsheim ansiedeln könnten. Ziel der Interviews war es, herauszufinden, auf welche Merkmale diese GrownUps bei einer Ansiedlungsstätte am meisten Wert legen und über welche Plattformen man sie am besten erreicht. Die Interviews ergaben, dass die Befragten vor allem auf LinkedIn aktiv sind und der Standort Gernsheim bereits viele attraktive Benefits mitbringt, die für GreenTech GrownUps von Bedeutung sind – zum Beispiel die bestehende Infrastruktur inklusive Werksfeuerwehr.     


Keep it rollin‘: Marktbeobachtung mit Praidict
 

Um die Branche GreenTech und die Dynamik des Marktes noch besser zu verstehen, machten wir eine ausführliche Marktanalyse. Hierfür nutzten wir das Tool Praidict, was in CAMAO-Kreisen schon länger als ultimative Geheimwaffe gilt. Praidict sammelte für uns Rohdaten über das Suchvolumen „GreenTech“ und clusterte mittels einer selbstlernenden KI die Ergebnisse. Dadurch konnten wir insbesondere relevante Magazine und Events identifizieren, bei denen FLUXUM sich positionieren sollte. Zudem prognostizierte Praidict anhand der Daten der letzten Jahre die zukünftige Entwicklung des Suchvolumens. Anhand dieser Erkenntnisse erstellten wir zum Beispiel einen Contentplan für Social Media sowie für den Blogbereich der neuen Website.

Klingt spannend? Okay, dann hier noch eine Handvoll Praidict-Insights: Der Peak des Suchvolumens zum Thema „Erneuerbare Energien“ wurde für November 2022 vorausgesagt. Wir nutzten dieses Wissen, um bereits heute für diesen Zeitraum entsprechende Social-Media-Beiträge + Blogartikel vorzubereiten. Damit der Blogartikel rechtzeitig in den Suchmaschinen indexiert wird, muss er etwa drei Monate vorher veröffentlicht werden. So ist es möglich, den Höhepunkt des aufkommenden Suchvolumens in den verschiedenen Kanälen ideal abzugreifen. Die Ergebnisse der Praidict-Analyse bestätigten ein weiteres Mal unseren Eindruck, dass GreenTech ein aufstrebendes, dynamisches Feld ist, welches in den Medien aber bisher noch nicht stark besetzt ist.

Der Rest ist Geschichte: FLUXUM Gernsheim feierte Anfang Oktober seinen offiziellen Startschuss und wir sind sehr glücklich, die nächsten Kapitel dieser Story mitschreiben zu dürfen.

Uns beiden hat das Projekt vor allem gezeigt, wie viel Spaß es macht, mit neuen Wissensbereichen in Kontakt zu kommen und sich Schritt für Schritt darin vorzuarbeiten, bis man aus dem großen Overload an Informationen ein sauberes Bild vor sich hat. Und dass Praidict seinem Ruf absolut gerecht wird 😀.

Du willst noch mehr über FLUXUM erfahren? Dann wäre unser Interview über das Sounddesign für FLUXUM Gernsheim vielleicht etwas für dich. Du brauchst Unterstützung bei einem Projekt, vielleicht ja speziell im Bereich Marktanalyse? Dann freuen wir uns auf deine Mail: hello@camao.one.